LANDWIRTSCHAFTSFAMILIENPROJEKT

Eine Säule der Hilfsprojekte von Smiling Gecko Kambodscha (SGC) ist das «Agriculture Family Project» (AFP = Landwirtschaftsfamilienprojekt). Das 2014 gestartete Projekt steht auf dem von SGC in der nördlichen Provinz von Kampong Chnang erstandenen und heute rd. 100 ha umfassenden Clustergrundstück in der nördlichen Provinz von Kampong Chnang. Durch den Aufbau von Wasserversorgungen, Kanalisationen,

Stromversorgungen und Strassenanschlüssen konnte SGC mit der Urbanmachung des Landstriches die langfristige Infrastruktur und Basis für das Projekt schaffen. Seit 2015 haben 12 sorgfältig ausgesuchte und grösstenteils aus den Slums umgesiedelte Familien eine sichere und garantierte Zukunft auf den eigenständigen Landwirtschaftsbetrieben.

Landwirtschaftsfamilienprojekt
Farm Projekt
farm-smiling-gecko
Agriculture Family Project
Agriculture Family Project

SICHERHEIT, SELBSTÄNDIGKEIT UND ARBEITSVERTEILUNG FÜR DIE BAUERNFAMILIEN

Mit der Urbanmachung des Landstriches ging der AFP-Aufbau einher. Die Kombination von 12 kleinen Bauernhöfen zur Aufzucht von Hühnern und Schweinen sowie Feldern und Fruchtbäumen bildet die Einkommensbasis für die von SGC angesiedelten Grossfamilien mit all ihren Angehörigen. Nach dem Motto «Hilfe zur Selbsthilfe» bekommen die Familien

die Höfe aber nicht einfach geschenkt oder umsonst zur Verfügung gestellt. Die Farmfamilien zahlen an SGC einen Pachtzins, zeichnen für den Unterhalt der Einrichtungen verantwortlich und sind unter Hilfestellung selbst dafür zuständig, Hilfskräften gerechte Löhne zu zahlen und Sozialversicherungen zu finanzieren.

LANDWIRTSCHAFTSFAMILIENPROJEKT
Farm Smiling Gecko Hühner
LANDWIRTSCHAFTSFAMILIENPROJEKT
Farm Smiling Gecko Schweine

INDUSTRIELLE HÜHNER- UND SCHWEINEZUCHT

Daneben betreibt Smiling Gecko auf wissenschaftlicher Basis eine industrielle Hühner- und Schweinezucht, aus deren Bestand die Farmfamilien ihre Küken und Ferkel erhalten um diese aufzuziehen. Die industrielle Hühner- und Schweinezucht garantiert ein regelmässiges Einkommen für Smiling Gecko bedingt durch gleichbleibende Qualität und gleichmässige Mindestabsatzmengen. Zusätzlich beschäftigt AFP rund 300 lokale Bauern, die für Smiling Gecko produzieren und dadurch ebenfalls ihr Einkommen steigern. Unterstützt wird das «Agriculture Family Project» vom Landwirtschaftlichen Bildungs- und Beratungszentrum Zug (LBBZ) unter der Leitung von Rektor Martin Pfister. Im «Agriculture Family Project» werden wir

im Bereich der Hühnerzucht und Eierproduktion von der CIMBRIA-Foundation unterstützt. Mit Hilfe dieser Kooperation entwickelt Smiling Gecko eine effiziente und nachhaltige Geflügelfarm. Auch unsere Farmfamilien erhalten ihre Küken zur Aufzucht aus dieser, nach modernen landwirtschaftlichen Gesichtspunkten konzipierten Hühnerzucht. Um die Eierproduktion zu optimieren und die Fruchtbarkeit der Hühner zu verbessern werden die Hühnerställe nach den Empfehlungen der LBBZ optimiert und die Hühnerrassen hinsichtlich ihrer optimalen Anpassung an die lokalen klimatischen Gegebenheiten ausgewählt.

Hühnerzucht
Schweinezucht
IMG_6397
Schweinezucht

LOKALER WERTEFLUSS

Die über AFP produzierten Lebensmittel dienen nur zu einem kleinen Teil zur Selbstversorgung der Farmfamilien. Zu einem grösseren Teil werden die nachhaltig und rein organisch produzierten Produkte aber weiterverkauft. So werden u.a. auch das Farmhouse Smiling Gecko sowie zukünftig auch die Mensa des Village School Project und die Küche der Sustainable Garment Production mit den auf den Farmen produzierten Lebensmitteln beliefert. Mit der Zeit erwirtschaftet das selbsttragende AFP Erlöse, die es SGC ermöglichen, die laufenden Kosten des Village School Projects zu tragen und in weitere Hilfsprojekte zu investieren. Insgesamt fördert das Projekt

damit die Selbständigkeit der ehemaligen Slumbewohner, die früher von den Abfällen anderer abhängig waren. Durch die Hilfe von SGC erfahren diese einst auf der Strasse lebenden Menschen wieder was es heisst, ein Leben in den eigenen vier Wänden mit Stolz und Eigenverantwortung zu führen. Landwirtschaft ist aber nicht hundertprozentig kalkulierbar, es besteht immer das Risiko einer schlechteren Ernte, Tiere können Krankheiten bekommen etc. Darum ist es wichtig, sich nicht nur auf diese eine Säule abzustützen, sondern eine solide Basis zu schaffen, mit der das Fundament der gesamten Community gelegt wird.

Farm Smiling Gecko Anbau
LOKALER WERTEFLUSS
Farm Smiling Gecko Anbau
LOKALER WERTEFLUSS

WICHTIGE INFRASTRUKTUR - LOKALE SCHULEN

Im Rahmen des von SGC erfolgreich eingeführten Cluster-Prinzips entstehen rund um das Agriculture Family Project» diverse Einrichtungen, die den AFP-Bauernfamilien und der lokalen Bevölkerung ein einvernehmliches und gleichzeitig fruchtbares Miteinander garantieren. Dazu werden in Zukunft diverse Gemeinschaftsgebäude wie Lager- oder Schlachthäuser gehören,

sowie die, für eine funktionierende Gesellschaft wichtige Schule. Hier sorgt SGC mit dem «Village School Project» und Bildungsangeboten dafür, dass sich die junge Bevölkerung Zukunftsperspektiven erarbeiten und so den Weg in ein sicheres Berufsleben beschreiten kann.

Agriculture Family Project
Agriculture Family Project

In Kooperation mit

lbbz

WEITERE PROJEKTE

DORFSCHULPROJEKT

SMILING GECKO CARPENTRY

FARMHOUSE SMILING GECKO

NACHHALTIGE TEXTILFABRIKATION

INDUSTRIAL EDUCATION & TRAINING CAMPUS

BAMBUS PROJEKT

TUK TUK PROJEKT

DIREKTHILFE

UNTERSTÜTZUNG ANDERER NGO´S