ÜBER SMILING GECKO

Kambodscha hat seit Mitte des letzten Jahrhunderts jahrzehntelange Bürgerkriege, die direkten Auswirkungen des Vietnamkriegs und die Schreckensherrschaft der Roten Khmer erlebt. Als Folge davon zählt Kambodscha heute zu den ärmsten Ländern der Welt. Allein in der Hauptstadt Phnom Penh leben zehntausende Kinder auf der Strasse und sind Hunger, Krankheit und Missbrauch ausgesetzt. Um diesen Kindern und ihren Familien eine gesicherte Lebensgrundlage zu bieten, sind Hilfsmassnahmen vor Ort notwendig.

Smiling Gecko hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Hilfe zu leisten – als Direkthilfe und durch Unterstützung anderer NGO’s, dort wo die Not am grössten ist und darüber hinaus auch als nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe mit dem ganzheitlichen Clusterprojekt und seinen 6 Säulen

  • «Village School Project»
  • «Agriculture Family Project»
  • «Smiling Gecko Carpentry»
  • «Farmhouse Smiling Gecko»
  • «Sustainable Garment Education & Production»
  • «Industrial Education & Training Campus»

SMILING GECKO SWITZERLAND

Smiling Gecko Switzerland (SGS) ist ein 2012 gegründeter, gemeinnütziger Verein nach Schweizer Recht, der mit Direkthilfe ideeller und finanzieller Art die notleidende Bevölkerung in Kambodscha mit nachhaltigen, ökologisch und ökonomisch sinnvollen Projekten unterstützt. Smiling Gecko hat sich als Non-Governmental Organisation verschiedene Entwicklungshilfeprojekte zum Ziel gesetzt. Dazu zählen: Karitative Projekte für Kinder, Familien und Dörfer durch Kampagnen und/oder mit finanziellen Mitteln zu unterstützen; als Mediator den Kontakt zwischen entsprechenden Projekten (beziehungsweise deren Trägerschaften) und potenziellen Spendern herzustellen; sicherzustellen, dass Spendengelder dem Willen der Spender entsprechend verwendet werden und diese im Gegenzug mit den entsprechenden Informationen zu versorgen. Gleichzeitig pflegt SGS ein Netzwerk mit renommierten Schweizer Institutionen, die die Projekte finanziell, mit ihrem spezifischen Know-How und/oder durch die Übernahme von Planungs-, Gestaltungs-, Ausbildungs-, Koordinations- und Kontrollaufgaben in der Schweiz und in Kambodscha unterstützen.

SMILING GECKO CAMBODIA

2014 wurde Smiling Gecko Cambodia (SGC) als lokale NGO in Kambodscha gegründet. SGC ist eine rechtlich von Smiling Gecko Switzerland unabhängige Organisation und hat die Direkthilfe unter dem Motto «Kambodschaner für Kambodschaner» zum Ziel. Dabei soll lokale Arbeit gefördert und die Selbständigkeit der ländlichen Bevölkerung gestärkt werden. Mit seinem Clusterprojekt richtet SGC das Hauptaugenmerk, neben der Direkthilfe und der Unterstützung anderer NGO’s, auf die Bekämpfung der Ursachen von Armut und die nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe. Dazu wurde auf einem eigenen Areal nördlich von Phnom Penh ein Projekt lanciert, das zukünftig Ausbildung und regelmässige Einkommen in den Sektoren Landwirtschaft, Tourismus, Industrie und Handwerk für mehrere 1000 Kambodschaner bietet. Mit den Erträgen sollen in Zukunft die laufenden Kosten, der ebenfalls zum Cluster gehörenden, innovativen Modellschule für rd. 1000 Kinder (vom Kindergarten bis zur Oberstufe) gedeckt werden.

GESCHICHTE - SGCH/SGC

timeline_pre_loader
Meilensteine

2012

Gründung Smiling Gecko Schweiz (SGS)

2014

Gründung Smiling Gecko Cambodia (SGC)

2014

SMILING GECKO Road access

Erwerb von 220000 m2 Land für das Clusterprojekt

2014

Smiling Gecko Tuk Tuk Projekt

Einsatz der ersten Tuk Tuks für ausgewählte Slum-Familien

2014

Smiling Gecko Farm Projekt

Bezug der ersten Farmen

2015

Tuk Tuk Projekt

Übergabe von 3 Tuk Tuk an CSC (Children Surgical Centre)

2015

Gründung Smiling Gecko USA (SGUS)

2015

dorf-schule

Abschluss der Renovationsarbeiten an der Dorfschule

2015

Farmhouse Smiling Gecko

Inbetriebnahme eines Guesthouse mit angeschlossener Restauration auf dem Farmgelände

2016

IMG_1212

Inbetriebnahme einer eigenen Schreinerei, der Smiling Gecko Carpentry

2016

farmhouse

Erweiterung und Ausbau des Farmhouse Smiling Gecko

2016

Srey-Vanny

Übergabe der letzen 14 der von Kiwanis gestifteten 31 Tuk Tuks an ausgewählte Slumfamilien

2017

Baubeginn Village School Project

VISION UND VORGEHENSWEISE

Um notleidenden Kindern und Familien in Kambodscha zu helfen, verfolgt Smiling Gecko einen ganzheitlichen Ansatz, der ein selbstbestimmtes Leben in ländlichen Regionen ermöglicht und fördert. Dazu hat SGC seit 2014 in der nördlichen Provinz von Kampong Chnang ein Grundstück von 110 ha Fläche erworben und darauf und in der Umgebung ein ganzheitliches Clusterprojekt lanciert. Aktuell basiert das offene Clustermodell auf 6 Säulen, die ineinandergreifen und sich mittelfristig als Ganzes selbst tragen sollen. Alle Cluster-Projekte unterliegen den Zielsetzungen:

  1. Bekämpfung von Hunger und Armut
  2. Schul- und Berufsausbildung für junge Kambodschaner
  3. Nutzen für die Community
  4. Wirtschaftlichkeit
  5. Ökologie

 

Unsere Vision ist das exemplarische Modell einer funktionierenden, ländlichen Community, die nach einer Anlaufzeit autark funktioniert und den Menschen Bildung, menschenwürdige Arbeit und nachhaltige Einkommen sichert. Nach Auffassung von Smiling Gecko wird damit der Landflucht und Urbanisierung Einhalt geboten und der Verbleib in den ländlichen Gegenden bzw. die Rücksiedlung aus den Slums und Armenvierteln rund um Phnom Penh ermöglicht.

Der Besuch der Schule und die Ausbildungen innerhalb der einzelnen Clusterprojekte ermöglichen den Menschen durch ihre bedarfsgerechte Qualifikation den Lebensunterhalt für sich und ihre Familien nachhaltig zu bestreiten.

Um die Nachhaltigkeit zu gewährleisten, arbeitet Smiling Gecko schon bei der Planung aber auch bei der Realisierung und im Betrieb eng mit renommierten Schweizer Institutionen wie ETH Zürich (Department Architektur und Konstruktion), Hotelfachschule Luzern (SHL), Pädagogische Hochschule Zürich (PHZH), Center for Development and Cooperation (CDC) der Berner Fachhochschule – Architektur, Holz und Bau und LBBZ Landwirtschaftliches Bildungs- und Beratungszentrum Schluechthof Cham zusammen.

Die 6 Säulen des Clusters sind:

NDUSTRIAL EDUCATION1. VILLAGE SCHOOL PROJECT (Schule und Ausbildung)
Ausbildung spielt in der Entwicklung einer Gesellschaft eine entscheidende Rolle und ist daher für Smiling Gecko ein existenzieller Bestandteil seines Clusterprojektes. 2015 wurde die naheliegende Dorfschule renoviert und  2017 hat in Kooperation mit der ETH und der PH Zürich die erste Realisierungsphase des innovativen und modularen Dorfschulprojektes begonnen. Es entsteht eine Laborschule für rd. 1000 Schüler vom Kindergarten bis zur Oberstufe mit Modellcharakter für das ganze kambodschanische Schulsystem, das auch über Kambodscha hinaus adaptierbar ist.

2. AGRICULTURE FAMILY PROJECT (Landwirtschaft)
Das Landwirtschaftsfamilienprojekt wurde 2014 lanciert und bietet zur Zeit 12 ursprünglich teilweise aus den Slums von Phnom Penh stammenden Familien einen regelmässigen, menschenwürdigen Lebensunterhalt. Im nahegelegenen Dorf produzieren weitere 300 lokale Bauern mit fachlicher und finanzieller Unterstützung von Smiling Gecko Produkte für das Clusterprojekt.

3. SMILING GECKO CARPENTY (Handwerk)
Im August 2016 hat die Smiling Gecko Schreinerei ihren Betrieb aufgenommen. Damit werden zusätzliche Arbeits- und Ausbildungsplätze für bis zu 15 junge Kambodschaner geschaffen. Die Carpentry übernimmt Arbeiten auf dem Clustergelände und reduziert so die Gestehungs- und Instandhaltungskosten der Infrastruktur. Sie bietet ihre Leistungen aber auch extern an und generiert so vor Ort zusätzliche Einnahmen für das Gesamtprojekt.

4. FARMHOUSE SMILING GECKO (Tourismus)
Mit dem Farmhouse Smiling Gecko hat im Dezember 2015 das erste Guesthouse auf dem Gelände des Clusterprojektes seinen Betrieb aufgenommen. Hier arbeiten aktuell 20 Mitarbeiter im Bereich Gastronomie und Hotellerie. Um zusätzliche Einnahmemöglichkeiten zu schaffen, wurde das Farmhouse 2016/2017 weiter ausgebaut und um Freizeitangebote erweitert.

5. SUSTAINABLE GARMENT EDUCATION & PRODUCTION (Industrie)
Für 2018 ist der Bau einer nachhaltigen Textilausbildung und -fabrikation inkl. wohnlicher Behausungen mit Gemeinschafts- sowie Erholungsräumen für die Belegschaft geplant. Die Garment Production soll vorerst rund 300 Personen aus der Region Arbeit zu fairen Löhnen und unter humanen Bedingungen bieten.

6. INDUSTRIAL EDUCATION & TRAINING CAMPUS SMILING GECKO (Gewerbe)
Um sich für die Zukunft noch breiter aufzustellen, arbeitet Smiling Gecko daran, über Kooperationen mit renommierten nationalen und internationalen Unternehmen weitere Gewerbebetriebe aus den Bereichen Bau & Architektur, Metall-, Holz-, Textil- und Lebensmittelverarbeitung sowie aus dem Handwerk auf dem Cluster-Areal anzusiedeln. Das schafft zusätzliche Arbeitsplätze zu fairen Löhnen und unter humanen Bedingungen und bietet gleichzeitig die Möglichkeit zu regionaler, nationaler und internationaler Aus- und Weiterbildung im gewerblichen Bereich. Zusätzlich fungiert der Campus als Schulungs- und Begegnungsstätte für Schülerinnen und Schüler des Village School Project und aus der Umgebung.

UN Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Das Smiling Gecko Hilfsprojekt weist viele Parallelen zur UN Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung auf, zu der sich Kambodscha im Jahr 2015 wie alle anderen Mitgliedsländer verpflichtet hat. Die Agenda enthält 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung und 169 Zielvorgaben zur Erreichung der Ziele.

Insbesondere hinsichtlich der folgenden Ziele leistet Smiling Gecko einen Beitrag und versucht innovative, exemplarische Modelle zu entwickeln, die Kambodscha bei der Zielerreichung unterstützen.

  • Ziel 1
    Armut in all ihren Formen und überall beenden.
  • Ziel 2
    Den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern.
  • Ziel 4
    Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern.
  • Ziel 8
    Dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern.

INITIANTEN

Der Verein Smiling Gecko wurde im Jahr 2012 von dem Fotokünstler Hannes Schmid und dem Rechtsanwalt Dominique Ruetimann gegründet. Beide waren Asien seit vielen Jahren beruflich und privat verbunden. Immer öfter erhielten sie vor Reisen von Bekannten und Freunden Geldbeträge mit dem Anliegen, diese vor Ort zur Unterstützung Bedürftiger zu verwenden. Es zeigte sich, dass viele Menschen sehr gerne spenden, wenn Ihnen die Organisation persönlich bekannt ist und sie Feedback über die Verwendung ihrer Spende erhalten.

Hannes und Dominique beschlossen daher, mit Gleichgesinnten den Verein Smiling Gecko zu gründen und sich vermehrt als Mittler zwischen Spendenwilligen und Bedürftigen zu engagieren. Dabei arbeiten sie eng mit asiatischen Kliniken und Heimen zusammen, die sie seit langer Zeit kennen und von deren Vertrauenswürdigkeit sie sich persönlich überzeugt haben.

VORSTAND/BEIRAT

Smiling Gecko Schweiz

Smiling Gecko zeichnet sich dadurch aus, dass Ihre Spende direkt vor Ort eingesetzt wird. Der gesamte Vorstand von Smiling Gecko ist ehrenamtlich tätig und die einzelnen Mitglieder bringen ihre beruflichen Fähigkeiten und Kenntnisse sowie ihre Zeit kostenlos ein. Alle Kosten für Reisen und sonstige Auslagen übernehmen die Vorstandsmitglieder selbst.

Der Vorstand

Der Vorstand/Beirat von Smiling Gecko setzt sich im Moment wie folgt zusammen:

Der Beirat

Geschäftsstelle Smiling Gecko Schweiz

Smiling Gecko Cambodia

Executive Committee

Ngon Sokleap / Director
Hannes Schmid / Deputy Director
Nut Phanun / Finance
Dy Neurth / Advisor

GEMEINNÜTZIGKEIT

Der Kanton Zürich (Steueramt) hat Smiling Gecko nach eingehender Prüfung als gemeinnützigen Verein anerkannt. Als Folge davon ist nicht nur der Verein selbst steuerbefreit, sondern Spender können die gespendeten Geldbeträge gesetzlichen Umfang von ihrem steuerbaren Einkommen in Abzug bringen.

PARTNER

Wir sind stolz darauf, dass uns so viele renommierte Institutionen und Unternehmen unterstützen, ohne deren Engagement viele unserer Projekte nicht realisierbar wären.

Universitäten
ETH Zürich
phzh_logo_sponsoring
lbbz
SHL
Berner Fachhochschule
Dirk Hebel
Stiftungen
Primesteps
hi
Julius Bär
fcf
Cimbria
SCHMID
Gönner
pwc
raiffeisen
ringier
sika
don_logo_gray